Professional Line Fotobuch

Professional Line Fotobuch

16. April 2021 0 Von hsterr

Ein kurzer Test eines Fotobuchs der „Professional Line“ von Saal Digital

Disclaimer: Für dieses Fotobuch hatte der Autor einen Gutschein über 100 Euro für das Fotobuch erhalten.

Für Fotografen stellt sich ja immer wieder die Frage, wie man sich und anderen seine Fotos präsentieren kann und soll. Großformatig an der Wand ist natürlich immer gut, das macht entsprechend was her. Aber das beschränkt die Präsentation ja auf die Leute, die man auch in die eigene Wohnung lassen will (wenn man nicht gerade irgendwo für eine Ausstellung gebucht ist). Eine gute Lösung: Transportable Fotobücher in hoher Qualität.

Einer der üblichen Verdächtigen als Produzent solcher hochwertiger Produkte ist Saal Digital aus Siegen. Deren Portfolio geht zwar noch weit über Fotobücher hinaus, aber wir wollen uns hier einmal auf dieses Produkt beschränken.

In meinem Fall hatte ich ein Fotobuch aus der „Professionl Line“ Serie bestellt – und das Buch soll zeigen, ob es diesem professionellen Anspruch auch gerecht wird.

Die Herstellung

Saal Digital stellt als Design-Hilfe eine Software zum Download zur Verfügung. Die ist so flexibel und individuell nutzbar, dass fast keine Wünsche übrig bleiben. Alternativ könnte man auch fertig layoutete PDF-Dateien einreichen.

Der Umschlag

Bei der gewählten Linie wird die Vorderseite durch eine Acrylscheibe gebildet – das hinterlässt gleich mal einen sehr ungewöhnlichen Eindruck: Das Motiv des Titels erhält dadurch eine fast dreidimensionalen Tiefe. Sehr schön!

Für den Einband habe ich passend zur Motivreihe weißes Leder gewählt; es stehen aber auch viele andere Varianten zur Verfügung.

Die Acrylscheibe lässt die Titelseite fast schweben …
… und verleiht dem Buch auch hohe Festigkeit

Die Bindung

Die Seiten sind plan gebunden und lassen sich so leicht auf- und durchblättern. Die Bindung scheint sehr hochwertig und nährt die Hoffnung auf Dauerhaftigkeit.

Bindung Vorderseite
Bindung Rückseite

Die Seiten liegen nach dem Aufklappen plan – auf diese Weise lassen sich Panoramas über die volle Breite ohne störenden Falz integrieren. Die Möglichkeiten für das Layout erhöhen sich damit deutlich.

Panorama über zwei Buchseiten

Die Druckqualität

Neben der glänzenden Variante kann man das Buch auch in matt drucken lassen – was für das vorliegende Buch auch ausgewählt wurde. Ich kann es kurz machen: Die Qualität ist über alle Zweifel erhaben. Die Seiten sind so dick, dass man manchmal irrtümlich annimmt, man würde zwei Seiten umblättern. Der Druck weicht nicht um ein Jota von den Vorgaben ab – ein Segen für anspruchsvolle Fotografen.

Auch feinste Details werden im Druck exakt wiedergegeben
Auch mit Highkey-Aufnahmen gibt es keinerlei Probleme, alle Abstufungen finden sich im Druck 1:1 wieder

Der Preis

Das gezeigte Buch hat im Format 30x21cm und mit 52 Seiten 108 Euro gekostet (der Preis wurde mir durch den eingangs erwähnten Gutschein fast erlassen). Das ist, man muss es sagen, schon eine ordentliche Marke. Dem steht aber die außerordentliche Qualität gegenüber – das eine ist durch das andere bedingt. In derselben Linie könnte man auch Bücher bis zum beeindruckenden Format von 40x30cm herstellen lassen – Preisanpassung natürlich inklusive.

Fazit

Das Fotobuch aus der Professional Line verdient sich ohne jeden Zweifel die Beststnote: Ein äußerst wertiges Produkt allerhöchster Qualität, das man gerne herzeigt. Allerdings wird man wohl angesichts des Preises eine genaue Auswahl treffen, welche Fotos in welchem Umfang man in einem solchen Buch präsentieren will. Aber für die besten Fotos ist das beste Buch halt gerade gut genug.